Corona-, Klimaprobleme… wie ein Brennglas auf unsere Systemkrise

„Corona“-Krise und Klimadebatte oder sonst eine der vielen globalen Konflikte und Krisen machen nur eines deutlich, nämlich, dass wir uns in Wahrheit in einer Systemkrise befinden.

Jedes gesunde, natürliche System hat regulierende Mechanismen, die es bei Ungleichgewichten wieder in Einklang mit seinem Lebensraum bringen. Im Rahmen der regulierenden Mechanismen unterscheidet man in der Biologie dichteabhängige und dichteunabhängige Faktoren. Die dichteabhängigen Faktoren, die also abhängig von der Populationsdichte sind, bewirkten,  dass die Population selbst ab einer bestimmten Größe Einfluss auf die Populationsdichte hat und dieser entgegenwirkt. Nahrungsmangel, Platzmangel, Fressfeinde, Infektionskrankheiten, diese Faktoren bewirken, dass letztendlich die Populationsdichte wieder abnimmt. Einige Säugetire reagieren auf Nahrungsmangel sogar mit geringerer Fruchtbarkeit. Egal wie, am Ende muss sich jede Art an die natürlichen Gegebenheiten anpassen.

Das gilt auch für uns MENSCHEN!

In diesem Sinne können die vielen Konflikte und Infektionskrankheiten bis hin zum Corona-Virus auch als regulierende Mechanismen gesehen werden. Der Versuch sich vom natürlichen Lebensraum zu entkoppeln muss grundsätzlich scheitern. Denn der Planet Erde kann auch ohne Menschheit exisitieren, aber können wir ohne die wunderbare Mutter Erde leben? NEIN! Und soweit es mich angeht, ich habe keine Lust auf Mond oder Mars…

Die Herausforderung ist nicht mit immer mehr Technik den Lebensraum Erde unseren Wünschen anzupassen sondern unsere Lebensweise an den Lebensraum!

Doch was bringt uns denn eigentlich dazu, dass wir unsere Mutter Erde mit aller Gewalt zerstören? Woher kommt die permanente Ausdehnung der menschlichen Lebensräume, Zerstörung natürlicher Lebensräume, der exzessive Ressourcenverbrauch, die immer weiter fortschreitende Technisierung und Entkoppelung von einer natürlichen Lebensweise?

Kurz gesagt sind es zwei Faktoren: ANGST und unser WIRTSCHAFTSSYSTEM, das auf permanentes Wachstum programmiert ist.

In unserem Kapital gesteuerten Wirtschaftssystem entfernen wir uns stetig weiter von einer natürlichen und nachhaltigen Lebensweise hin zu totaler Abhängigkeit von Technik und Großkonzernen.

… in Kürze mehr …

Kontakt / Feedback

 

    Was beschäftigt Sie?
    Schreiben Sie mir:

    Anti-Spam Test: